Yoga Ausbildungen

Sept.–Dez. 2015 im Shri Santosh Puri Ashram, Nordindien, www.yoganga.org, Yoga Alliance RYT 500, Hatha Yoga

Nov. 2014–Okt. 2016 an der Ananya Yogaakademie Wien, www.ananya.at, Yoga Alliance RYT 500, Hatha Yoga

Seit Kind hingezogen zum Element Klang, bin ich dipl. Musikerin (Violinistin) geworden und habe ein Doktorat in Musikwissenschaft an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien abgeschlossen. Die Erkenntnisse daraus sind in mein Buch Kombinationstöne und Tartinis "terzo suono" geflossen, das 2016 publiziert wurde.

Die Entdeckung des Yoga im Sommer 2012 hat mein Leben entscheidend geprägt und seither erfüllt. Ich danke Iyan Barlyanta, der mich auf diesen verheissungsvollen Weg geführt hat. Meine Hingabe für Yoga ist seither ungebrochen. Ich orientiere mich am traditionellen, siebengliedrigen Hatha Yoga Weg:

1) Shatkarma (Reinigungstechniken)

2) Asana (Körperstellungen)

3) Mudra & Bandha (Gesten und Verschlüsse)

4) Pratyahara (Rückzug der Sinne)

5) Pranayama (Kontrolle und Bewegung des Prana, der Lebenskraft)

6) Dhyana (Meditation)

7) Samadhi (Trance oder Erleuchtung)

Schwingung und Vibration verbergen sich hinter allen sichtbaren Formen, daher heilt eigener Klang unmittelbar und von innen heraus den gesamten Organismus. In meinen Yogastunden wird die transformierende Wirkung der Klänge auch in der Asana-Praxis genutzt. Geräuschhaft sein zu dürfen befreit von Widerständen und Angst. Wir üben das Sein und Annehmen unterschiedlicher Rollen und Lebensformen aus der Natur. Diese Art der Praxis zerstört das Ego, die einengende Identifikation mit der Form, sie fördert die Leichtigkeit und den spielerischen Umgang mit unseren jetzigen Möglichkeiten. Durch wiederholtes Üben trennt sich der Beobachter immer mehr von der Form, bis er schliesslich ins 'Programm' selbst eingreifen kann.

Mit grosser Dankbarkeit denke ich an meine bisherigen Yogalehrer Ganga Puri, Dr. Alaknanda Puri, Mandakini Puri, Carsten Scholian, Dr. Eva Ananya, Ananda Leone, Maria Soemardi, Joey Robinson und Gerhard Gutenbrunner. Im Rahmen der Yogalehrerausbildung in Wien durfte ich mich zudem von Dr. Carlos Pomeda (Meditation und Geschichte der Yogawissenschaft), Anna Trökes (Yoga & Gehirn), Bridget Woods Kramer (Anusara Yoga) und Alex Kröker (Element Yoga und Adjustment) inspirieren lassen.

Om namo narayana

Following the limbs of Yoga,
Impurities dissolve, Knowledge evolves,
Discrimination is established and Name & Aura shine.

(Patañjali yogasūtra II, 28)

Following the limbs of Yoga,
Impurities dissolve, Knowledge evolves,
Discrimination is established and Name & Aura shine.

​© 2020 by Angela Lohri